Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt im §4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend §4e verfügbar zu machen hat:

  1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle:
    • Stadtwerke Elmshorn
  2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige gesetzliche oder nach der Verfassung des Unternehmens berufene Leiter
    • Kommunaler Eigenbetrieb der Stadt Elmshorn
    • Werkleitung: Herr Sören Schuhknecht
    • Bereichsleiter Technik: Herr Olaf Deich
    und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Personen,
    • Leiter IT-Datenmanagement: Kai Lorbitzki
  3. Anschrift der verantwortlichen Stelle,
    • Westerstr. 50 - 54 in 25336 Elmshorn
  4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, Verarbeitung oder Nutzung,
    • Gegenstand des Unternehmens ist die Erzeugung und Bereitstellung versorgungswirtschaftlicher Dienstleistungen und Produkte bei weitestgehender Schonung der natürlichen Umwelt und der Ressourcen. Die Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmeverteilung im Versorgungsbereich durch ein eigenes Leitungsnetz und der damit in Zusammenhang stehenden Dienstleistungen sowie der daraus resultierenden Geschäfte. Außerdem die Unterhaltung und Verkehrsförderung des Tidehafens sowie des Hallen- und Freibades und der damit in Verbindung stehender Geschäfte. Folgende Aufgaben gehören ebenso dazu: Neubau und Unterhaltung der Straßenbeleuchtungsanlagen in Elmshorn - Unterhaltung der Verkehrssignalanlagen in Elmshorn - Einzug der Abwassergebühren für die Stadt Elmshorn - Notwasserversorgung der Stadt Elmshorn
      Siehe auch: Handelsregister Amtsgericht Pinneberg HRA 1404 EL und Betriebssatzung
  5. Eine Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien,
    • Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten, sofern diese zur Erfüllung der unter Punkt 4 genannten Zwecke erforderlich sind.
  6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können,
    • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer gemäß § 11 BDSG, interne Stadtwerke-Elmshorn-Abteilungen, externe Stellen zur Erfüllung der unter Punkt 4 genannten Zwecke.
  7. Regelfristen für die Löschung der Daten,
    • Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Punkt 4 genannten Zwecke wegfallen.
  8. Eine geplante Datenübermittlung in Drittstaaten,
    • Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.


Stadtwerke Elmshorn
Datenschutzbeauftragter