Gebäude der Stadtwerke Elmshorn

Anschrift

Stadtwerke Elmshorn
Westerstr. 50-54
25336 Elmshorn
Anfahrt

Öffnungszeiten

Mo + Do: 8.00 – 18.00 Uhr
Di + Mi: 8.00 – 16.00 Uhr
Fr: 8.00 – 12.00 Uhr

Telefon

Zentrale
(04121) 645-0

Kundenservice
(04121) 645-333

Zählerwesen Strom
(04121) 645-751

Zählerwesen Gas/ Wasser
(04121) 645-750

Termin

Hier Telefontermin vereinbaren

Fax

(04121) 645-300

Störungsrufnummer

(04121) 645-113

Terminvereinbarung

Wir rufen Sie an, wann es Ihnen am besten passt!

Vereinbaren Sie hier Ihren Telefontermin.

Neubau Schalthaus inklusive 10kV-Schaltanlage im Umspannwerk Elmshorn Ost - Daimlerstraße

(vom 08.01.2018)

Gemeinsame Baumaßnahme mit der Schleswig-Holsten Netz AG

Baustelle Fassade

Elmshorn, 12. Dezember 2017: Im Zuge einer gemeinsamen Baumaßnahme mit der Schleswig-Holstein Netz AG, haben die Stadtwerke Elmshorn ein neues Schalthaus inklusive einer neuen 10kV-Schaltanlage auf ihrem Betriebsgelände in der Daimlerstraße 23 errichtet, um die altersbedingte Schaltanlage abzulösen. Die Schleswig-Holstein Netz AG hat auf ihrem Grundstück, neben dem Betriebsgelände der Stadtwerke Elmshorn, ebenfalls ein neues Schalthaus nebst 10kV-Schaltanlage errichtet und gibt ihre alte Schaltanlage im Zuge dieses Projektes ebenfalls auf.

Die alten Schaltanlagen der Stadtwerke Elmshorn und der Schleswig-Holstein Netz AG waren bautechnisch miteinander mechanisch direkt verbunden. Ein direkter Austausch gegen die neuen Schaltanlagen hätte eine Versorgungsunterbrechung für ca. 30.000 Einwohner (zzgl. Industrie und Gewerbe) mit sich gebracht, daher war die Umbaumaßnahme im laufenden Betrieb technisch unmöglich.
Aus diesem Grund wurden neue Schalthäuser nebst Schaltanlagen errichtet.

Neubau

Die alte Schaltanlage der Stadtwerke Elmshorn war aus dem Jahre 1970 und aufgrund ihrer baulichen Ausführung als „einfaches Sammelschienensystem“ mit einer erhöhten Lastentnahme durch das Industriegebiet Süd behaftet. Die Anlagenteile hatten ihre Betriebslaufzeit erreicht, was aufwändige Wartungsarbeiten mit hohen Kosten zur Folge gehabt hätte.

Die Kosten für das neue Schalthaus inklusive der neuen Schaltanlage und den Baunebenkosten haben planmäßig eine Summe von ca. 2,4 Mio. EUR veranschlagt.

Der Projektzeitraum erstreckte sich von April 2016 bis Juni 2017, wobei das neue Schalthaus inkl. der neuen Schaltanlage im Dezember 2016 planmäßig in Betrieb genommen wurde. Mit den Bauvorarbeiten hatten die Stadtwerke Elmshorn im Juli 2016 begonnen.

Neubau

Noch bis zur Jahreswende wurde das neue Schalthaus errichtet und die neue Schaltanlage installiert sowie die ersten Kabelabgänge angeschlossen. Im Jahr 2017 erfolgten die abschließenden Kabelbaumaßnahmen sowie die Fertigstellung des Geländes nebst Zuwegungen.

Die Stadtwerke haben in die Stromversorgung von morgen investiert, damit Bürgerinnen und Bürgern in der Region rund um die Uhr eine zuverlässige Energieversorgung zur Verfügung steht. Der Neubau dieses Schalthauses inkl. der neuen Schaltanlage stellt ein Fundament für diese sichere Energieversorgung für die kommenden 50 Jahre dar.

Seit dem Jahre 2005 wurden bereits drei Standorte in Elmshorn durch gleichwertige Neuinvestitionen umgebaut, so dass ein Projektabschluss aller vier Standorte mit dem Neubau in der Daimlerstraße im kommenden Jahr nun bevor steht. Eine zehnjährige Strategie findet ihren Abschluss.

Neubau Daimlerstraße

Das neue Schalthaus inklusive der neuen Schaltanlage wird einen wichtigen Teil zur sicheren Energieversorgung für die seitens der Stadt Elmshorn geplante Erweiterung des Gewerbegebiets im Süden von Elmshorn zum Ramskamp beitragen, da hier bereits in der Planungsphase Reserven für zukünftige Leistungszunahmen eingeplant wurden.

Das alte Schalthaus der Stadtwerke Elmshorn wurde umgebaut und die alte Schaltanlage entfernt. Zukünftig wird dieser Ort für die Einlagerung von einfachen Gegenständen jeglicher Art vorgehalten. Das alte Schalthaus der Schleswig-Holstein Netz AG wurde durch die Stadtwerke Elmshorn übernommen und wird zukünftig als Kollokationsstätte für Breitbandtechnologie verwendet.

zurück