Stadtwerke warnen vor Betrügern!

(vom 06.03.2014)

Stadtwerke warnen ihre Kunden vor Haustürgeschäften!

Elmshorn, 6. März 2014: Erneut wurden einige Kunden der Stadtwerke Elmshorn von unseriösen Besuchern überrascht. Diese erweckten den Eindruck, Stadtwerke-Mitarbeiter zu sein oder in deren Auftrag zu agieren und sind bestrebt Verträge abzuschließen.
Weiterhin werden Stadtwerkekunden auch von unseriösen Anrufern behelligt. Die Rufnummer der Anrufer ist nicht erkennbar und auch sie geben sich als Stadtwerkemitarbeiter oder als Zulieferer aus und erfragen meist persönliche Daten und die Zählernummer, welche dann zur Vertragserstellung genutzt werden können.

Die Stadtwerke Elmshorn pflegen einen direkten und persönlichen Kontakt zu ihren Kunden. Generell gilt für den telefonischen Kontakt, dass Mitarbeiter der Stadtwerke von erkennbaren Festnetznummern aus Elmshorn anrufen. Stadtwerke Mitarbeiter kündigen ihren Besuch im Voraus an. Sollte ein Stadtwerke-Mitarbeiter unangemeldet bei ihren Kunden vorsprechen, so sind sie als solche auch klar erkennbar und führen einen Dienstausweis mit sich. Die Stadtwerke Elmshorn weisen ihre Kunden darauf hin, niemals persönliche Daten oder Zählernummern herauszugeben.

Die Stadtwerke bedanken sich bei ihren Kunden, die gegenüber solchen Vorgehensweisen ein gesundes Misstrauen hegen und die Stadtwerke informieren.