Gestaltungskonzept veröffentlicht: So soll das Elmshorner Hallenbad aussehen

(vom 21.03.2018)

15 Millionen Euro werden investiert, um den Gästen ein attraktives, modernes und vor allem familienfreundliches Hallenbad zu präsentieren.
Die Pläne für das 15-Millionen-Euro-Projekt kamen gut an, die Politik muss sie allerdings noch absegnen.

Elmshorn | Endlich loslegen. Das ist zurzeit wohl der größte Wunsch bei den Stadtwerken Elmshorn. Doch bisher konnten immer noch keine Unternehmen gefunden werden, die die Abrissarbeiten und den Rohbau im alten Hallenbad für den Preis übernehmen, der den Verantwortlichen vorschwebt. Noch in dieser Woche wird es weitere Gespräche geben. „Natürlich  ist das frustrierend“, sagte Stadtwerke-Chef Sören Schuhknecht am Montagabend im Stadtwerkeausschuss.  

Neueröffnung im ersten Halbjahr 2019: Diesen Termin will der Stadtwerke-Chef unbedingt  halten. Einmal musste er ihn schon verschieben. Wohin die am Ende bei dem 15-Millionen-Euro-Projekt führen soll, präsentierte er der Politik zusammen mit seinem Kollegen Olaf Deich. Keine Frage: Das vorgelegte Gestaltungskonzept kam richtig gut an, auch wenn an vielen Details noch gearbeitet werden muss.

Hallenbad Aussen Bistro Eingang Lehrschwimmbecken Rutscheturm Sanitär Schwimmbad Schwimmbad Umkleide