Anschrift

Stadtwerke Elmshorn
Westerstr. 50-54
25336 Elmshorn
Anfahrt

Öffnungszeiten

Mo + Do: 8.00 – 18.00 Uhr
Di + Mi: 8.00 – 16.00 Uhr
Fr: 8.00 – 12.00 Uhr

Telefon

Zentrale
(04121) 645-0

Kundenservice
(04121) 645-333

Zählerwesen Strom
(04121) 645-751

Zählerwesen Gas/ Wasser
(04121) 645-750

Termin

Hier Telefontermin vereinbaren

Fax

(04121) 645-300

Störungsrufnummer

(04121) 645-113

Terminvereinbarung

Wir rufen Sie an, wann es Ihnen am besten passt!

Vereinbaren Sie hier Ihren Telefontermin.

Beschwerde & Schlichtung

Sie sind unzufrieden?
Sagen Sie es uns 

In der täglichen Arbeit und im Miteinander läuft leider auch manchmal etwas schief. Ganz wichtig ist uns, dass Sie trotzdem zufrieden sind. Daher bitten wir Sie, sich stets vertrauensvoll an uns zu wenden.

Wir sind telefonisch, per E-Mail, per Post oder persönlich im Kundenzentrum für Sie da. Gern können Sie uns Ihre Beschwerde auch hier im Online-Kontaktformular senden.

Verbraucherservice der Bundesnetzagentur

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Ihnen Informationen über Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post, Eisenbahn
Verbraucherservice
Postfach 8001
53105 Bonn
030-2248-0500 oder 01805-101-000*
Mo - Fr 9:00 - 15:00 Uhr
verbraucherservice-energie@bnetza.de

*(Festnetzpreis 14 Cent/Min., Mobilfunkpreise max. 42 Cent/Min.)

Schlichtungsstelle ENERGIE

Zur Beilegung von Streitigkeiten können Verbraucher** ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle ENERGIE beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie unseren Kundenservice bereits kontaktiert haben und keine Lösung gefunden wurde:

Schlichtungsstelle Energie e. V.
Friedrichstraße 133
10117 Berlin
030-2575-2400
www.schlichtungsstelle-energie.de
info@schlichtungsstelle-energie.de

** Verbraucher im Sinne des § 13 BGB: „Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann."